Station für Tic- u. Zwangsstörungen

Liebe Kinder und Jugendliche!

Auf unsere Spezialstation für Tics, Zwänge und verwandte Störungen kommen Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 7 und 18 Jahren.

Was genau Tics und Zwänge sind, könnt ihr bei unseren Behandlungsschwerpunkten nachlesen.

Da zwei unserer Behandlungs- und Forschungsschwerpunkte Tic- und Zwangsstörungen sind, behandeln wir in unserer Spezialambulanz viele Kinder und Jugendliche mit diesen Erkrankungen. Doch immer wieder kommen Familien zu uns, die am Ende ihrer Kraft sind und bei denen eine ambulante Therapie zum aktuellen Zeitpunkt nicht ausreichend ist. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen, eine Spezialstation für diese Patienten zu eröffnen.

Um es für die Familien leichter zu machen, arbeiten auf dieser Station zwei sehr erfahrende Therapeuten, die parallel auch in unserer Ambulanz arbeiten, um die Übergänge zwischen den Behandlungsbereichen möglichst gut gestalten zu können.

Wie genau ihr auf unsere Station kommt und wie die Therapie abläuft, haben wir in unserem Flyer beschrieben, den ihr euch hier runterladen könnt.

 Flyer Station für Tic- und Zwangsstörungen
 

Kontakt
Anmeldung
Telefon: (0351) 458 35 76
Fax: (0351) 458 73 18
 

Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
Schubertstraße 42
01307 Dresden
Tel: (0351) 458 2244

Design und Programmierung durch
markenbuero-Logo markenbuero.eu
Zwickauer Straße 140, 01187 Dresden
Tel: +49 (0) 351 - 21 37 828