Schizophrenie

Vom Gen zum Verhalten - Imaging genetics bei Schizophrenie


Ansprechpartner: Prof. Dr. S. Ehrlich
Teammitglieder: Dipl.-Biomath. J. Haß, Dipl.-Inf. D. Geisler, E. Walton, M.Sc., Rick Wolthusen, cand.med.
Kooperationspartner: 
Prof. R. Gollub, Massachusetts General Hospital/ Harvard Medical School, Athinoula A. Martinos Center for Biomedical Imaging;
Prof. V. Calhoun, Depts. of Electrical and Computer Engineering, Neurosciences, Psychiatry & Computer Science, University of New Mexico;
Prof. J. A. Turner, Mind Research Network, New Mexico;
Prof. Dr. A. Heinz, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Charité Universitätsmedizin Berlin

Unsere Arbeitsgruppe wird klinische, neuropsychologische, genom-weite SNP und multimodale Bildgebungsdaten einer groß angelegten Multicenter-Studie zur Schizophrenie nutzen, um neue Konzepte der Datenreduktion und multivariate Analysemethoden zu erproben. Unser Ziel ist es, Zusammenhänge zwischen vererbbaren Risikofaktoren und Biomarkern der Schizophrenie herzustellen.

Lesen Sie mehr.

Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
Schubertstraße 42
01307 Dresden
Tel: (0351) 458 2244

Design und Programmierung durch
markenbuero-Logo markenbuero.eu
Zwickauer Straße 140, 01187 Dresden
Tel: +49 (0) 351 - 21 37 828