Mehrfamiliengruppe für Kinder & Jugendliche mit Psychose/bipolaren Störungen

Kinder und Jugendliche, die an einer schizophrenen Psychose oder einer bipolaren Störung erkrankt sind, und ihre Familien treffen sich an jedem zweiten Dienstag im Monat in einer Mehrfamiliengruppe unter fachärztlicher Leitung. Ziel ist das gemeinsame Erarbeiten von Lösungen für die Verbesserung des Umgangs mit der Erkrankung. Dazu sollen die Vermittlung von Wissen, der Austausch von Erfahrungen, die gegenseitige Unterstützung innerhalb der Gruppe sowie ein erleichterter Umgang mit Stress beitragen. Familien, die mit der Erkrankung plötzlich konfrontiert sind, profitieren von den Familien, deren Kinder schon länger betroffen sind. So können die Familien voneinander lernen und sich bei der Bewältigung der verschiedenen Probleme mit kreativen Ideen helfen.

Falls Sie Interesse an der Teilnahme haben, nehmen Sie bitte mit unserer Ambulanz Kontakt auf.

Ansprechpartner: Oberärztin Dr. Karin Horn

 

Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
Schubertstraße 42
01307 Dresden
Tel: (0351) 458 2244

Design und Programmierung durch
markenbuero-Logo markenbuero.eu
Zwickauer Straße 140, 01187 Dresden
Tel: +49 (0) 351 - 21 37 828